Finale Songmap (Hair)

Wir werden auf Grund des schulischen Druck’s und der damit in Verbindung stehenden, verständlicherweise - mangelnden Bereitschaft für den trainingsbedingten Mehraufwand, eine Rationalisierung des Hair Medleys durchführen. Ich will auf keinem Fall die Verantwortung für schlechte Noten von Gruppenmitgliedern übernehmen.

Die Inszenierung bleibt „im Großen und Ganzen“ so wie geplant. Allerdings wird die sekundäre Rahmenhandlung ersatzlos gestrichen. Wir ersparen und durch diese Maßnahme ca. 10 Trainingsstunden.

Wir werden auch zwei Sprechrollen zusammenführen und somit eine weitere Zeiteinsparung von 2-3 Stunden erzielen.

Punktum – wir konzentrieren uns auf das Wesentlichste – die Choreografien sollen sicher und halbwegs synchron wirken. Der reduzierte Handlungsbogen wird die Zuschauer nett durch das Programm führen.

Durch das Streichen der sekundären Rahmenhandlung brauchen wir keinen Bühnenaufbau – was den Zu- und Abgang deutlich vereinfacht.

Ich habe mir erlaubt, das Regiebuch zu entfernen, weil es für die Abwicklung des Medleys keine zwingenden Informationen hat. In einem kurzen Ablauf (<- klick mich) stehen alle notwendigen Informationen.

Hier findest du den Rest der Dialoge (<- klick mich)

Und hier noch einen Probenplan für die nächste Woche (<Klick mich)

Aktuelle Musik (<- klick mich)

Ablauf

00 Hashish
Jede, die die Choreographie kann und mitmachen will, darf auch mitmachen. Wie bereits geübt machen wir drei Gruppen…
Fix nicht dabei: Elisa, Lisa (Lucy), Sarah
Alle Teilnehmer gehen am Ende der Choreo in eine statische Liegeposition – Aquarius Teilnehmer in die Ausgangsposition
01 Aquarius
Fix nicht dabei: Elisa, Lisa (Lucy), Sarah
Teilnehmer: Aline, Noemi, Jannika, Kathie, Annika, Linda, Laura
Alle anderen sind in einer statische Liegeposition
Am Ende der Choreographie finden sich alle Teilnehmer, ganz hinten in der Mitte der Bühne im Freeze wieder – Noemi, Linda und Aline bilden die Mitte ganz vorne.
02 Verabschiedungen im Central Park
Teilnehmer – alle die bei Hashish mitgemacht haben + Elisa, Lisa (Lucy), Sarah und Naddl
Dialog Naddl, Lisa, Sarah – alle anderen sind im Freeze (stehend) und beobachten die Szene
Mit: Donna, Abie und Lucy: tschau Mam – machs gut…. Geht die ganze Gruppe zielstrebig auf Donna und Co zu es kommt der Gruppen Life Dialog. Mit dem Lachen verschwinden (hinten links und rechts) alle außer Noemi, Aline, Julia und Sarah von der Bühne (Linda nimmt Elisa und Lisa mit – seitlicher Abgang)
Der Dialog zwischen Sarah und Georg wird weiter fortgesetzt (Noemi und Juli stehen im Freeze und beobachten)
03 I got Life
Teilnehmer: Aline, Sarah, Julia
Am Ende der Choreo übernimmt Noemi – Sarah Julia und Aline gehen von der Bühne
04 Schwestern in Harmonie
Teilnehmer: Sarah und Noemi
Mit „Sheila hindert Donna ganz Vorsichtig mit einer „pscht“ Geste am weiter reden“ kommen alle wieder auf die Bühne in die Anfangsposition Walking in Space
05 Walking in Space
Teilnehmer: werden von Aline fixiert
Mit den letzten 8ern verlassen alle bis auf Noemi und Sarah alle die Bühne
06 Entdeckte Liebe
Teilnehmer: Sarah und Noemi
Ende erster Akt
07 Good Morning Starshine
Teilnehmer: Aline, Elisa, Lisa, Noemi Jannika, Kathie, Annika, Linda, Laura, Jenny
08 Was so täglich passiert
Teilnehmer: Aline, Elisa, Lisa, Noemi Jannika, Kathie, Annika, Linda, Laura, Jenny
09 Emancipator of the slaves
Teilnehmer: alle die es können
Am Beginn (erster 8ter) gehen alle die noch nicht auf der Bühne sind von außen zu. Auf eine fixe Position (die noch zugeteilt wird). Die interaktiven Teile und die Platzwechsel werden gestrichen. Am Ende der Choreo verlassen alle außer den Teilnehmern von Donna die Bühne. Alle verbleibenden gehen in Freeze und beobachten die Szene.
10 Nicht jeder hat einen grünen Daumen (Air-Intro)
Die komplette Szene wird gestrichen
11 Bleiben oder gehen?
Teilnehmer: Sarah und Noemi – alle anderen im Freeze
12 Happy Birthday, Abie Baby
Die komplette Szene wird gestrichen
13 Donna, Abiw und Lucy verschwinden
Die komplette Szene wird gestrichen
14 Hast du Donna gesehen
Die komplette Szene wird gestrichen
15 Donna
Teilnehmer: werden noch fixiert
Am Ende der Choreo kommt Noemi mit Elisa, Lisa und Sahra auf die Bühne alle anderen verlassen die Bühne
16 Wir müssen hier weg
Teilnehmer: Noemi mit Elisa, Lisa und Sahra
17 Bridge Over Troubled Water
Teilnehmer: Noemi mit Elisa, Lisa und Sahra
Nach einer kurzen Verabschiedung laufen Elisa und Lisa von der Bühne. Die Tellnehmer von Szene 18 kommen auf die Bühne und trösten Sarah
18 Eine Reise beginnt
Teilnehmer: werden noch fixiert
19 Hare Krishna
Teilnehmer: werden noch fixiert
20 Let the Sunshine
Es beginnen die Teilnehmer von Hare Krishna plus Martina. Mit der Zeit kommen alle anderen dazu – alles endet in einer Schlußposition

Entfällt: Sheila: „Der Mond steht mit Mars und Jupiter im Zeichen des Wassermannes – Schwestern! Nehmt diese Blumen als Botschaft der Liebe und Harmonie.

Sheila: [geht um Donna herum] Na – und wie heißt den die Hübsche
Unverblümt bestätigt Sheila ihr Interesse an Donna mit den Worten: „Oh mein Gott ich liebe dein Gesicht“

Sheila: [unverblümt und aufdringlich] „Wie lange möchtest du deinen Namen noch für dich behalten – meine Schöne?“

Sheila: „Hmm… Donna – nett, ganz nett…. [kleine Pause] Extravagant, ein wenig materialistisch und unübersehbare Ästhetik … du bist sicher von der Venus geprägt…. und dein Sternzeichen ist [etwas zögernd und dann mit dem Finger auf Donna zeigend] Stier!“

weiter Sheila: „auch ok! Entfällt: meine kleine Donna, es ist Zeit, neue Gefühle zu entdecken! Es gibt ganz viel Wundervolles, dass ich dir zeigen kann – [mit beiden Händen unterstützend] komm mit mir“
Sheila hindert Donna ganz Vorsichtig mit einer „pscht“ Geste am weiter reden

Sheila: Ja, wir betreiben so eine Art Gärtnerei – für „exotische Gewächse“

Sheila: [hoffnungsvoll] …bleib bei uns, bleib bei - mir

Sheila: [nimmt Donna in den Arm und flüstert auffordernd] bleib doch!





Donna: Ach Mam du musst uns nicht bis vor die Tür des Internats bringen! Gönn uns noch ein wenig Freiheit

Donna: „aber – was soll uns hier schon passieren…? Es ist mein letztes Jahr in diesem bescheuerten Internat – ich bin doch alt genug auf mich selber aufzupassen!“

Donna: Na klar Mam – alles im grünen Bereich!

Donna, Abie und Lucy: tschau Mam – machs gut….

Donna: [unsicher in die Gruppe blickend] wer seid ihr den und was wollt ihr von uns

Donna: „Waaasss?! Was…redest ihr für einen Mist!“

Donna dreht sich zu George und sagt: „…und wie du aussiehst und [zögernd unsicher ob sie es wirklich sagen soll] und du stinkst…

Donna:[etwas reserviert] aaahh… okkeee

Donna: [zaghaft unsicher ob sie das Richtige tut] „ähh ich heiße Donna“

Donna: [schüttelt den Kopf] „nein – ich bin Jungfrau“

Donna: „Aber meine Schwestern und ich müssen….“

Donna sieht Sheila an und fragt ungläubig: „Arbeit?“

Donna [sieht verzweifelt Sheila an]: Aber, aber ich hab gar keine Lust auf….

Donna: Ich kann nicht bleiben – [nach Worten suchend] das Internat, meine Mutter – meine Schwestern!

Donna: [verzweifelt mit Tränen in den Augen zu Abie blickend]: Was soll ich nur machen!?

Georg: [spottend] tschau Mamie,

Georg: [spottend] komm gut heim Mamie

Georg: [spottend] wir lieben unsere Mamie

Georg: wir sind eine offene, liberal, psychodelisch inspirierte, antiautoritäre, agnostizistische
Gemeinschaft die gegen Doppelmoral, lächerliche Tabus und Diskriminierung auftritt und sich für Friede, Liebe und die uneingeschränkte Identifikation mit der Natur einsetzt!

Georg: „Mit anderen Worten Love und Pease – Schwester!“
Georg, der hyperenergetische „Anführer“ der Hippies nimmt Donna und ihre Aussagen nicht besonders ernst und meint: „Wo du Unterschiede siehst – sehe ich Gemeinsamkeiten“

George geht um Donna herum und meint weiter: „Feine Klamotten, parfümierte Seife und rasierte Achseln machen keinen besseren Menschen aus dir“

George meint weiter: „Wir haben alle mal schlechte Zeiten… meine Kleine“

Mom: Ach Donna!?

Mom: „…das mag schon sein – aber wer passt auf deine beiden kleinen Schwestern auf!?“

Mam: [seufzend] na Ok!.. aber pass trotzdem auf deine Schwestern auf - Donna! Habt ihr all „eure“ Sachen?

Mom: [flehend, den Tränen nah] Ruft mich bitte sofort an, wenn ihr im Internat angekommen seid.

Mom: Ach kommt her lasst euch von eurer Mutter nochmal drücken [alle drei drückend] ich vermisse euch schon jetzt…. [winkend] auf Wiedersehn meine Kleinen…..

Lucy: [zickig] „boa Mama – wir sind doch keine Babys – wir können auf uns selber aufpassen!

Lucy/Abie: [generft] jaaaa Mam

Donna, Abie und Lucy: tschau Mam – machs gut….

Lucy: [voll verärgert – sich als Dame aufspielend in Richtung Donna] Also ich bleibe auf keinem Fall bei diesem verlausten Pack – mit dem tollen WC hinterm siebtem Busch – nein!

Jeannie: [überrascht – mit dem Ziel die Situation zu entspannen] Abie! Die Kleine hat Geburtstag – bringt unsere Spezial - Muffins [zwinkern es werden Muffins gebracht auf einem Muffin wird eine Geburtstagskerze entzündet] – wir haben was zu feiern!

Jeannie [in Richtung Donna]: Schön das du mit uns eine neue Reise beginnst – Schwester [nun umarmt sie Donna und gibt ihr einen Kuss auf die Wange]


Alle: [folgen dem Ritual von Jeannie - Galaxy bring Donna ihre Schuluniform] während dessen spricht Jeannie weiter [während dem Intro von Hare Krishna]: Befreie dich von den Fesseln der Vergangenheit und gehe einen Weg der von Hoffnung, Liebe und Glauben an den Frieden getragen ist.

übernimmt folgendes von Dionna:

Dionna kommt zu Sheila und Donna. Dionna: „Na ihr Hübschen – wollt ihr uns nicht ein wenig „bei der Arbeit helfen?“

Dionna: „Komm mit – ich zeige dir was zu tun ist“

Dionna: [fällt Donna ins Wort]: Jeder von uns kann zupacken – meine Kleine….

Lucy/Abie: [generft] jaaaa Mam

Donna, Abie und Lucy: tschau Mam – machs gut….

Abie: [sieht ihre große Schwester und glaub zu wissen – was Donna möchte] „Bleib Donna – es ist egal unsere kleine Zicke und ich gehen ins Internat und ich werde deine Brücke zu einem anderem Leben sein. [Was so viel heißt: Die Zicke und ich gehen ins Internat, aber ich komme dich so oft es geht besuchen…]

Musical Medley Hair

Uraufführung Magic Night 22. November 2014

Eine zeitgemäße, auf eine Mädchengruppe angepasste Inszenierung – die trotzdem den Flair der Hippie Bewegung der 60er und 70er Jahre vermitteln soll. Alle verwendeten Texte und Szenen können sich noch verändern.

Gesamtdauer: ca. 23 min (14:13 Dance und ca. 8-9 min Performing)

1 Akt: ca. 10:30 min (05:45 Dance und 04:35 Performing)

2 Akt: ca. 12:30 min (08:28 Dance und 4 min Performing)